Windpocken

Windpocken -

Gürtelrose

Gürtelrose

Die Gürtelrose ist die zweite Krankheit durch die Varicella-zoster-Viren. Sie tritt nach Jahren einer Windpocken-Infektion aus und kann bei Erwachsenen schwere Schäden verursachen. Wir informieren über die Symptome und Anzeichen einer Gürtelrose.


Gürtelrose Erreger:

Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt wird wie die Windpocken durch das Varicella-zoster-Virus ausgelöst. Die an den Nervenwurzeln im Rückenmark eingelagerten Viren werden reaktiviert und wandern von den Nervenenden bis unter die Haut, wo Sie die Gürtelrose auslösen.

Der volkstümliche Name Gürtelrose bekamm die Krankheit weil Sie hauptsächlich in der Lendenregion im Gürtelbereich auftritt und dort eine Art Wundrose bildet. Die Gürtelrose kann aber auch an anderen Stellen (bsp. Hals,Nacken) auftreten.
An Gürtelrose erkranken ca. 20 bis 25% der Menschen die auch an einer Windpocken Infektion erkrankt sind. Die Altersverteilung der Gürtelrose Betroffenenliegt bei 2 bis 3% unter 10 Jahre und mehr als die Hälfte aller Gürtelrose Betroffenen sind über 40 bis 50 Jahre alt.

Gürtelrose Symptome

Die Symptome einer Gürtelrose sind im Gegensatz zu Windpocken örtlich sehr begrenzt. Die Gürtelrose tritt in den Regionen auf, in denen die betroffenen Nerven (Hirnnerv oder Rückenmarksnerv) Ihre Bahnen haben.


Vorsymptome Gürtelrose

  1. Abgeschlagenheit und Krankheitsgefühl
  2. leichtes Fieber
  3. Brennende Haut

Hauptsymptome Gürtelrose

  1. gerötete Bläschen
  2. Auftreten in Wundrose oder Rosetten
  3. Bläschen füllen sich mit Blut
  4. nach 3 – 5 Tagen platzen die Bläschen auf und verkrusten danach

 

Gürtelrose Behandlung

 

Bei einem Verdacht auf Gürtelrose oder unklarem Hautauschlag der auf eine Gürtelrose hindeutet ist es angeraten sofort Ihren Arzt aufsuchen, da die Behandlung bei Gürtelrose sofort beginnen muss.

Die Einnahme eines antiviralen Medikamentes z.B. Aciclovir, verkürzt den Krankheitsdauer der Gürtelrose und verhinder das Ausbreiten der Viren und damit ebventuelle Folgeschäden.

Deshalb sollten Sie ein geegnetes Medikament in kürzester Zeit – also innerhalb von Stunden einnehmen!

Melden Sie sich dazu telefonisch bei Ihrem Arzt und weisen Sie Ihn auf den Gürtelrosen Verdacht hin, Ihr Arzt wird Sie schnellstmöglich behandeln.Die Einnahme des Antiviralen Medikamentes ist nur in den ersten 3-5 Tagen wirksam.

Interessant: Andere Ländere andere Bräuche? In Ostafrikanischen Ländern wie Marokko benutzen die Menschen bei Herpes Viren Erkrankungen wie Gürtelrose oder Lippenherpes zur Unterstützung der Behandlung eine Creme die einen hohen Anteil an Safran enthält; Safran Cremes Rosa Huile ist eine solche Creme. Lesen Sie hier: wie diese als Herpes Mittel verwendet wird.


Kategorie: Allgemein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*